Alexander Expander, Friends and good Records

Dienstag, 12. Juli 2011

Wolfram feat. Haddaway - a Thing called Love


LabelPermanent Vacation / permvac082-1

Ganz ehrlich, ich weiss echt nicht ob ich schon wieder bereit bin, für eine weitere Dekade Haddaway. Dieser Typ hat schon in den Neunzigern, mit seinen Eurodance-Nummern und natürlich mit Nr 1 Hit, "What is Love" meine jungen zarten Ohren gequält.
Und nun holt ihn der Wiener, Wolfram zurück ins Rampenlicht und will uns nun einen weiteren Versuch 90's Revival bescheren. Toll.
Okay ich übergehe nun einfach mal die Originalversion (typische Synthiehooklines) und befasse mich gleich mit den Remixen.
Da hätten wir zum einen mal Legowelt, ganz typisch für sie, das Original einen New Wave - Italo- Einschlag zu verpassen, gut.
Und dann haben wir noch den Bulgaren Kink, der zwei Sachen beisteuert. Was soll ich schreiben? Knaller!
Mann, ich liebe im Moment diesen Typen einfach! Alles was er macht, tut er richig geil abliefern. House, aber immer mit der nötigen Energie und immer mit einen Touch Old School House! Wie frisch aus der Musikbox in Chicago, 1987!
Und hier auch wieder, erstmal die Bassdrum kommen lassen, dann den Haddaway singen lassen, ne Basseline easy knarzen lassen, nen paar Claps und ne 808, und natürlich Breaks, damit der Track immer wieder auf der Tanzfläche knallen kann! Ist echt gut die Platte.  
Gut gemacht, alle!



Keine Kommentare: